Mittwoch, 9. Juli 2014

Gemischtes Doppel - Me Made Mittwoch

Ich trage heute bei schwül heißem Wetter und packe demnächst auch in meinen Koffer mein Knip Knotenkleid aus dünnem luftigen Jersey und oben 'drüber gehängt Miette in Rot! Ja, tatsächlich habe ich nun endlich meine erste Miette fertig gestrickt! Und sie ist zu eng! Egal! zum 'drüber hängen im Sommer ist sie gut genug! Das es knapp wird habe ich ja schon relativ früh gemerkt….
… aber meine fehlende Strickerfahrung und mein Unvermögen quer zu denken, haben dazu geführt, das ich stoisch - ohne große Anpassungen -  der Arbeitsanleitung bis zum bitteren Ende gefolgt bin. Durch das Spannen sind noch ein paar Millimeter gewonnen, aber es bleibt dabei: Die Jacke ist zu klein!
Nun ist das hier ein Näh-Strick-Post geworden - ganz kurzfristig zum letzten MMM vor der Sommerpause und vor meinem Urlaub! Zum altbewährten Knotenkleid von Knip gibt es ja sonst nicht mehr viel zu sagen…. HIER gibt es viele gut gekleidete Damen (und Herren??) zu sehen - Und das ist meine neue Wolle + Knöpfe für Miette No 2, die ich in meinen Koffer packe und im Urlaub beginnen werde - in einer Größe größer und mit langem Arm!! Ich wünsche allen einen schönen Sommer!

Mittwoch, 25. Juni 2014

Ausblick

Mein Foto für den 12tel Blick ist von gestern, da war noch alles trocken. Heute ist hier Land unter…
Mehr Fotos findet ihr HIER!

Mittwoch, 28. Mai 2014

Purer Luxus

Hier auf dem Blog ist ja in letzter Zeit nicht so viel los, denn ich habe nicht viel Zeit zum Nähen und Schreiben - es gibt viel zu tun an anderen Stellen. Ab und zu klappt es aber doch, wie zum Beispiel heute! Gestern Abend erledigte ich die ganze Vorarbeit mit Zuschnitt, Versäubern, Bügeleinlage aufbügeln usw - so konnte heute die Nähmaschine rattern. 
Eigentlich wollte ich meinen neuen luxuriösen Morgenmantel auf der sonnigen Terrasse präsentieren, doch heute gießt es hier in Strömen! Also nix mit einem mondänem Foto! Der Winter-Morgenmantel ist schon längst für die Jahreszeit zu warm - er ist ja auch aus Wollstoff! Ein leichter Sommer-Morgenmantel musste schleunigst her um morgendliche Schweißausbrüche zu verhindern! Wiebkes Mäntel mit viel Muster gefallen mir immer gut - mit diesen Stoff-Vorstellungen ging ich Samstag auf den Markt. So was geht eigentlich gar nicht. Auf dem Markt kauft man am besten Stoff, der einem gefällt und erst DANN plant man damit ein Projekt, oder zwei… 
Mit einer bestimmten Stoff-Vorstellung im Kopf findet sich viel schwerer geeignetes Material. Mit gekonntem Blick und etwa Hilfe fanden sich doch noch zwei schöne passende Stoffe. Einmal etwas blau/lila glänzendes mit Blumen für Außen und dazu glänzendes pink/rot mit Punkten für Innen. Für Gürtel, Rand und Ärmelbund hatte ich im persönlichen Stofflager noch ausreichend Natur-Baumwoll-Leinen. 
So, und nun hoffe ich, das bald die Sonne wieder scheint!

Dienstag, 20. Mai 2014

Ausblick

Diesmal bin ich ganz pünktlich zum 12tel Blick mit meinem Lieblingsblick im Wald. Mehr schöne Bilder gibt es HIER bei Tabea.

Samstag, 26. April 2014

Ausblick

Ja, es ist hier tatsächlich schon so grün - obwohl es erst April ist! Mehr Bilder vom 12tel Blick findet ihr bei Tabea.

Dienstag, 15. April 2014

Auf der Suche nach dem Lemmingkleidschnitt

Bei den Rockschnitten ist es klar - Lemming-Norma wurde von Lemming-Unbekannt-Ottobre im Winter abgelöst. Doch wie steht es bei den Kleidern? Noch immer bin ich auf der Suche nach dem ultimativen Kleiderschnitt für mich. Mit meinen Kleidern in Variation Simplicity 7051, Knotenkleid und Ameland bin ich gar nicht unzufrieden und auch trage ich die Kleider gerne. Doch noch immer ziehe ich sie nicht so selbstverständlich am Morgen an, wie meine Röcke. Liegt es am Schnitt? Oder am Stoff? Oder an der fehlenden Kombinationskleidung? Ich habe keine Ahnung. Hier ein neuer Versuch um einen Lemmingkleidschnitt zu finden:
Simplicity 7619
Stoff dafür ist ein Beerenfarbiger Romanitjersey vom Markt - tolle Qualität, schwer und dick, angeblich mit Seidenanteil - kombiniert mit einem Pflaumenfarbigen Jersey auch vom Markt. Da ganz einfarbig  (bei Kleidung) inzwischen selbst für mich etwas langweilig ist, hier mit zweifarbigen Akzenten. Aus diesem Grund auch das Wagnis meine erste Paspel selbst herzustellen und auch erstmalig zu vernähen!! Ich gestehe, das ich dafür extra einen Paspelfuß gekauft habe (meine Nähmaschine wohnt jetzt fast 5 Jahre bei mir und erst jetzt, nach mehrfach abgebrochenen Nähnadeln, musste ich feststellen, das die Maschine mit einem falschen Reißverschlussfuß geliefert wurde. Zum Paspel herstellen völlig ungeeignet!) Wie das Paspelherstellen ohne Paspelfuß geht, zeigt Lucy

Eigentlich sitzt das Kleid nicht schlecht… an einer Seite auf Höhe der Tasche macht es eine merkwürdige Falte. Ob das an den vielen Stoffschichten in den Nahtzugaben des dicken Stoffes liegt?  Hm, hm, hm, da fehlt mir wohl noch etwas Näherfahrung! Vielleicht sehe diese Falte auch nur Ich?! Kaufkleidung hätte ich früher nie so kritisch betrachtet. Vielleicht muss ich das ganze noch einmal aus einem leichteren Stoff nähen! 

Freitag, 4. April 2014

Antizyklisch

In der Burda Oktober 2013 war der Schnitt für diesen schönen Wollstrickmantel, den ich unbedingt nähen wollte. Für das geplante Projekt kaufte ich kurz vor Weihnachten Stoff. Im März habe ich dann endlich zugeschnitten und angefangen zu nähen!
Nun - gerade richtig zum Beginn des warmen Frühlingswetters - ist der Mantel fertig!!
Dann werde ich also in den nächsten Tagen noch gemütlich die Druckknöpfe annähen und ihn dann bis September in den Schrank räumen. Eigentlich wäre ja jetzt Frühling/Sommer Garderobe dran, doch bei meinem Tempo müsste ich mit Wintergarderobe beginnen…. Das liegt bestimmt nur an der Frühjahrsmüdigkeit.