Seiten

Sonntag, 7. Februar 2016

Material und Anleitung - Summer Shawl Knit Along

Durch die Einladung zum Summer Shawl Knit Along von Mo.ni.ka.te, fühlte ich mich angestupst mein drittes Shetland Triangle - angeschlagen im August 2015 - zu beenden. Die gewählte Wolle ist 100 % Alpaca in einem dunklen Rot. Der Zeitplan ist recht knapp bemessen, doch ich hoffe ich schaffe es bis zum 28.2.16!!!
Mein Glück ist, das ich in den nächsten Tagen nicht Arbeiten muss und ganz viel faulenzen und Stricken darf. Noch mehr Summer Shawl Knit seht ihr HIER!

Mittwoch, 3. Februar 2016

Rock und Strickmantel - Me Made Mittwoch

Heute trage ich meinen Burda Strickmantel - HIER gezeigt - und aus Resten des grünen Wollstoffs den dazu passenden Rock (Ottobre). 
Beides unkompliziert, locker und bequem, passend zum frühlingshaften Wetter in Berlin. Mehr schöne Kleidung seht ihr HIER.

Sonntag, 31. Januar 2016

Ein Tuch stricken - Summer Shawl Knit Along - Inspirationen

Mo.ni.kate hat vor einer Woche zum Summer Shaw Kniet Along eingeladen. Lust habe ich sehr, denn mein letztes Triangle Tuch trage ich mit Vorliebe fast jeden Tag. Ich liebte es vom ersten Tag an und wollte gleich noch ganz viele Tücher stricken. Hoch motiviert ging ich in ein Wollgeschäft und hoffte auf tolle Anregungen, gute Beratung und schöne Wolle. Es gab nur schöne Wolle - in Rot - und die Empfehlung doch das Triangle Muster noch einmal zu stricken, wenn es doch so gut ginge…. Das hat meine Motivation ziemlich gedämpft und ich habe bis jetzt nur ein Knäul verstrickt. Leider passiert mir das beim Stricken sehr oft - ich habe Lust, kaufe Wolle, fange an und verliere die Lust… So diesmal auch. Ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt ein neues Tuch mit neuer Wolle anzufangen, zum Beispiel diese Stola:
Oder von Stephen West - vielleicht nicht in diesem grün - Dotted Rays:
Ist es nicht langweilig schon wieder ein Shetland Triangle zu stricken??!! Wenn man bei Mo.ni.kate auf dem Blog liest, dann ist es wohl nicht langweilig! Also werde ich nun ein rotes Triangle Tuch zum Summer Shawl Knit Along stricken und hoffentlich auch fertig bekommen. Den passenden Beutel zum Strickzeug habe ich mir gestern dazu genäht.
Na, denn kann es ja los gehen…  Mehr Anregungen findet ihr HIER!

Sonntag, 4. Oktober 2015

Scrapy Triangle Quilt

Warum fängt man einen neuen Quillt an zunähen, wenn noch vier unfertige herum liegen?? Hm, ich war ans Haus gebunden und mußte ein krankes Kind bewachen - ja, ja, ich dachte auch, wir sind aus diesem Alter raus… - Eigentlich wollte ich die Zeit nutzen und meine Aufgabe für die Bee Germany mal zeitig vorzubereiten. 
Jedes Bee Mitglied hätte eine Reihe zusammen nähen können. Doch irgendwann war ich so neugierig, wie der Quillt aussehen könnte und diese Bee Aufgabe wurde verworfen. Und ich habe alles zusammen genäht. Und begonnen mit der Maschine zu quilten.
Und dann noch eine Runde mit der Hand gequiltet.
Und zum Schluss alles mit der Hand zugenäht. Plötzlich endlich ist der ganze Quillt fertig! Super kuschelig und warm. Top: scrapy Reste aus allen meinen Vorräten, Rand: aus Ikea-Leinen (alte Vorhänge), Füllung: reine Schurwolle von Freudenberg, Rückseite: Flanell von Stoffe.de !
Oh, da hatte ich doch glatt das finale Bild vom Quillt vergessen….160x230cm! 

Donnerstag, 16. Juli 2015

Fertig gestrickt

...habe ich ein Shetland Triangle Lace Tuch! Begonnen vor fast genau einem Jahr - ups. 
Es ist mein drittes Shetland Triangel und bestimmt nicht mein letztes. Denn es strickt sich nicht schwer (wenn man das Muster kapiert hat) und es geht könnte schnell gehen. 
Die Wolle passt nicht ganz zum Wetter - oder doch?! - Es ist eine reine Merino Wolle von Schoppel mit einem für ein Tuch sehr schönen Farbverlauf.

Mittwoch, 8. Juli 2015

Retro Muster für Retro Kleid - Me Made Mittwoch

Hier die zweite (bzw. dritte - No 1 habe ich 2x genäht!) angepasste Version vom Onion Retro Dress, die es durch die Kontrolle der Modepolizei geschafft hat - auf Wunsch einer einzelnen Dame sollte musste ich das Kleid zur Abitur Zeugnisverleihung tragen. Der Schnitt Onion 2045 gibt für dieses Kleid Jersey oder Strickstoff vor - daran habe ich mich nicht gehalten - hier in Baumwolle mit relativ hohem Stretchanteil genäht. Hat eigentlich gut geklappt, bei genauem #nähnerd-Blick fällt der Rock allerdings nicht optimal über die Hüfte bzw. am Bauch (siehe letztes Bild). Version No 1 habe ich in Romanit Jersey genäht - das Kleid durfte ich an meine Tochter übergeben, da es mir trotz Anpassung, Abnäher etc zu groß war. Bei ihr ist der Sitz tadellos! Beim Abmessen der Größe lag ich zwischen zwei Größen, hatte mich aus Sicherheitsgründen dann für die größere entschieden.... Also nun noch 'mal kleiner abgepaust und erneut auf jeder Seite 1 cm in der Taille weggenommen + Abnäher am Rücken - jetzt sitzt es!
Den Stoff gab es letztes Jahr HIER, leider gibt es dieses Jahr nix mehr davon! Sehr überrascht war ich, als ich MEIN Kleid für fast 200€ bei Strenesse im Schaufenster sah... Ich glaube alles in allem habe ich maximal 30€ dafür bezahlt - da lacht das #nähnerd-Herz!
Alles in allem ein super unkomplizierter Schnitt, den ich bestimmt noch oft nähen werde! Auch in Jersey!!
Noch mehr viele viele schöne Kleidung seht ihr HIER!!!!

Sonntag, 5. Juli 2015

Ja, ich nähe noch...

Zwar immer noch weniger als ich eigentlich möchte, aber immerhin mehr als im Winter!! Eine Zeit lang habe ich mehr für andere genäht, dann gar nicht mehr und nun wieder ein wenig für mich. Hier Topflappen und Untersetzer aus Resten für die Küche: